Software für die Veranstaltungstechnik

Wer an Veranstaltungstechnik denkt, dem kommen zuerst Bühnenbauer in den Sinn, die am Wunschort des Kunden eine Bühne aufbauen und dabei jede Menge Kabel verlegen, um die zahlreichen Lampen, Nebelmaschinen, Lautsprecher, Mikrofone und anderen elektronischen Geräte anzuschließen. Dies ist sicher immer noch ein sehr wichtiger Teil in der Branche der Veranstaltungstechnik, um die Kundenwünsche optimal erfüllen zu können. Am wichtigsten ist aber der optimale Einsatz aller Geräte zur richtigen Zeit gefragt. Da es bei den meisten Veranstaltungen keine Möglichkeit gibt, Entscheidungen rückgängig zu machen und bei jedem Einsatz moderner Veranstaltungstechnik zahlreiche unterschiedliche Personen beteiligt sind, muss die Leitung moderner Veranstaltungstechnik von Software unterstützt werden.

In den letzten Jahren ist es hier zu innovativen Neuentwicklungen gekommen, welche die optimale Steuerung während des gesamten Ablaufes einer Veranstaltung unterstützen, und den Verantwortlichen und Technikern vor Ort zahlreiche Aufgaben abnehmen. So können z. B. Lichtshows zu vorher festgelegten Musikstücken automatisiert am Computer erstellt werden, und die Software sorgt ebenfalls dafür, dass solche Lichtshows mit dem perfekten Timing abgespielt werden, um den größtmöglichen Effekt zu erzielen. Die von der Software angesteuerten Geräte sind dabei auf unterschiedliche Weise mit dem Computer verbunden und der Rechner kann, teils automatisiert, sogar live bestimmte Aspekte an die jeweilige Situation anpassen.

Die Software spielt in der Veranstaltungstechnik auch eine wichtige Rolle bei der Berechnung, wie viele Lautsprecher und Beleuchtungselemente für eine Veranstaltung überhaupt nötig sind, berechnet den optimalen Aufbauplan der unterschiedlichen Elemente für jede Veranstaltung individuell und kann selbst den zu erwartenden Stromverbrauch einer Veranstaltung berechnen, was für Veranstaltungen an abgelegenen Orten besonders hilfreich ist. Moderne Firmen im Bereich Veranstaltungstechnik setzen daher verstärkt auf den Einsatz von Software bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen aller Art. Künstliche Intelligenz und andere technische Weiterentwicklungen werden das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten in Zukunft noch stark erweitern. Dadurch werden sich die Berufsbilder im Bereich Veranstaltungstechnik stark verändern und es werden immer mehr besser qualifizierte Computerfachleute benötigt, um eine Veranstaltung professionell und sicher zu planen und zu betreuen.